TSimpleThread

Comments: No Comments
Upper page: Codes
[add] Seit Delphi XE hat mir Emba diese Idee geklaut und bietet ein TThread.CreateAnonymousThread(procedure … end).Start; an.
Und mit XE7 wurden nun endlich die delphieigenen Threadfunktionen erweitert, z.B. um einen Threadpool.
[/add]

 

Einige kennen es ja,
wie erstellt man einen Thread und übergibt ein paar Parameter?

Seit einiger Zeit (Delphi 2009) kann man nun mit anonymen Methoden schöne Spielereien anfangen.
So könnte man sich z.B. eine universelle Klasse erstellen, welcher man jeden beliebigen Code und eine unbekannte Anzahl an Parametern mitgeben kann.

Nötig dafür ist eigentlich nur diese Klasse, welche man nie wieder ableiten muß und immer direkt so verwenden kann.

Das TSimpleThread.RunAsThread könnte man natürlich auch als einfache Prozedur erstellen, aber ich hab gern alles zusammen.

 

PS: genauso kann man übrigens von überall, und nicht nur aus einer eigenen Threadklasse Synchronize aufrufen kann.
Dieses funktioniert auch aus API-Threads und es muß nicht immer ein TThread-Nachfahre sein.

Was man natürlich in der oberen Thread-Methode ebenfalls so nutzen kann.

No Comments - Leave a comment

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :D :?: :-| :-x :-o :-P :-? :) :( :!: 8-O 8)


Besucherzähler
  • 4790Diese Seite:
  • 69Seitenaufrufe heute:
  • 70697Seitenaufrufe gesamt:
  • 43293Besucher gesamt:
  • 42Besucher heute:
  • 72Besucher gestern:
  • 989Besucher pro Monat:
Übersetzer
100% Ökostrom für Webseite
Feeds
rsslink Artikel           rsslink Kommentare
Wer ist Online
1 Besucher online
1 Gäste, 0 Mitglied(er)
Map of Visitors
Unterstütz durch Visitor Maps